News +++ News +++ News +++ News

news

NOTE - If you order from outside GSA and have problems understanding the below or the engl infos or the general shop info, feel free to write a mail to Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Hallo Freunde,

nein, wie die Zeit vergeht. Schon wieder Mai. Es gibt wieder ein bißchen was zu erzählen, die ganz großen News lassen aber auf sich warten und wir hoffen alsbald wieder mit frischem Hörstoff aufwarten zu können. Bis dahin verblieben wir mit den hier angeführten News.

die MMD Crew

++++++++++++++

CASPIAN

TOURDATEN / CHINA REISEREPORT / REMIX CONTEST

Im Juni kommen Boston's finest in Postrock namentlich CASPIAN noch einmal für 3 Shows nach Deutschland, bevor sie sich einschließen und Songs für ein neues Album schreiben.

 

Auf CASPIANMUSIC.net gibt es aktuell einen sehr schönen Interview/ Reisereport ihrer China Reise und außerdem lädt die Band dazu ein, den Song Hall OF SUMMER zu remixen.: "In the spirit of true collaboration and creativity, we are extremely happy to team up with Blend.io, offer up the stems to "Halls of the Summer" and open up the floodgates to hearing your remixes. Download them here5 and have at it, friends!"

 

Caspian live

22.06.2014: Köln - MTC

23.06.2014: Dresden - Beatpol

24.06.2014: Berlin - Magnet

Wir haben gerade ein neue Edition des WAKING SEASON Vinyls bekommen. Rotes Vinyl, weiterhin inkl. Poster und CD (im Papierschuber). Auf 250 Stück limitiert.

Die bisherige Version (crystall, also klares Vinyl) gibt es noch bei dem ein oder anderen Händler eures Vertrauens, leider nicht mehr bei uns.

***

FLIP GRATER - neues Album

Das neue Album PIGALLE steht bereits seit März in den Länden, nun legt die neuseeländische Künstlerin die ersten Tourdaten für Juni 2014 vor. Eine zweite Tour soll im September folgen.

Zwei tolle Video hat sowie dafür gemacht THE QUIT und das beeindruckende THE SMELL OF STRANGERS

Pressestimmen. (Auswahl)

Rolling Stone 4/14 - Das vierte Album der Neuseeländerin ist wiederberührend still und beeindruckt mit kleinen auditiven Abenteuern, die manchmal auf ihre Wahlheimat, Paris verweisen, immer aber auf die künstlerische Integrität der Sängerin. Michelle Shocked, Feist, Cat Power und Aimee Mann sind hier die Patinnen.

Eclipsed 5/14 - ...„Pigalle“ ist ein melancholisches Album geworden. Zusammen mit ihrer warmen, geheimnisumwitterten Stimme ist diese Stimmung der Stoff, der die elf neuen doch recht unterschiedlich daherkommenden Stücke zusammenhält. Geht der Opener „The Quit“ noch als spärlich instrumentierter Countrysong durch, so gemahnen die beiden reicher arrangierten, düster schwelgenden „Teufels“-Songs „Diggin’ For The Devil“ und „To The Devil“ an Black Heart Procession oder Sixteen Horsepower. Dazu gesellen sich chansoneske („The Smell Of Strangers“) und experimentellere Nummern wie „Exit Sign“, das von Tom Waits inspirierte „Hide And Seek“ sowie das skurrile „My Only Doll“ und ein paar introvertierte Folksongs. Hörenswert.

***

CHLOE CHARLES

Indie Award, Pledge Kampagne und North Sea Jazz Festival und limitiertes Bundle im Shop

Seit der Veröffentlichung von BREAK THE BALANCE ( Make My Day Records / Indigo) sind knapp 16 Monate verstrichen, und seitdem kennt die Karriere der kanadischen Songwriterin CHLOE CHARLES nur einen Weg:  nach oben.

Nach überaus erfolgreichen Solo Konzerten in Deutschland, großartigen UK Touren im Vorprogramm von Rodriguez und Naturally 7, einer Support Show für Ana Calvi, diversen Shows und Festivals im In- und Ausland spielt sie aktuell einige der renommiertesten europäischen Jazzfestivals (u.a. Salisbury - Larmer Tree Festival, Charlton Park - Womad Festival, Limoges - Musiques au Musée Festival, Glynde - Love Supreme Festival) wobei die Krönung wohl ihr Auftritt auf dem NORTH SEA JAZZ Festival in Rotterdam am 12.07.2014 sein wird.

Damit nicht genug,  hat sie gerade im Rahmen der CMW ( Canadian Music Week) den Indie Award als „best Soul/R&B Artist of the Year at the SiriusXM Indies“ gewonnen.

Aktuell ist sie in Kanada und nimmt ihr neues Album auf, das durch eine Pledge Kampagne finanziert wird. Ganz nebenbei erwähnt, hat sie ihre Vorgabe bereits zu 100% vor Ablauf der Zeit erreicht.

Ein erstes Lebenszeichen aus dem Studio lässt Grosses erhoffen und erahnen, dass alle Beteiligten mit vollem Einsatz bei der Sache sind.

Im Shop haben wir jetzt ein limitiertes Bundle anzubieten :

CD – Digipack & handnummerierte 5 Track Ep „Little Green Bud“ & 5 Postkarten inspiriert von Chloes Großvater dem kanadischen Künstler John Richmond, mit persönlichen Kommentaren von Chloe. Das auf 250 Exemplare limitierte Set gab es im Rahmen der Plattenladenwoche, wir haben noch einige Exemplare zurückbehalten.

***

ROB MOIR

PRÄSENTIERT: A CONCERT TOUR BY BICYCLE

ROB MOIR veröffentlichte im Juli letzten Jahres sein vielgelobtes Debütalbum PLACES TO DIE, das auch den gleichnamigen Indiehit enthielt. Musikalisch wird er gerne und oft mit Chuck Ragan, Billy Bragg, Frank Turner oder gar Bruce Springsteen verglichen. Seit der Albumveröffentlcihung hat er ca. 246 Konzerte in 16 Ländern gespielt. Für seine anstehende 98 Tage Tour die ihn vornehmlich durch die Niederlande & Belgien führen wird, packt er - wie schon 2008 - sein Fahrrad aus und wird diese Tour 100% Umweltverträglich bestreiten. Alle Konzerte sind komplett DIY gebucht und finden ausschließlich auf privater Ebene, sprich in den Wohnzimmern von Fans statt.

 

Sein Abenteuer kündigt er per Video an und wird natürlich Fans und Freunde auch per Social Media (https://www.facebook.com/robmoirmusic) und Blog auf dem Laufenden halten.

 

"I want to dream away my life, ride my bicycle into the night Sleep under a bed of pine in the summertime" - 'Lost & Found Like You' from the album Places To Die

 

The first leg of announced dates are:

05.28 - Paris, FR / 05.30 - Amiens, FR /  06.01 - Ghent, BE / 06.02 - Ghent, BE / 06.03 - Brugge, BE / 06.04 - Vlissengen, NL / 06.05 - Middelburg, NL / 06.06 - Delft, NL / 06.07 - Amsterdam, NL / 06.13 - Delft, NL / 06.16 - Breda, NL / 06.17 - Breda, NL / 06.19 - Ghent, BE

06.20 - Antwerp, BE / 06.21 - Eindhoven, NL / 06.22 - Den Bosch /  06.24 - Nijmegen, NL / 06.25 - Nijmegen, NL /

07.03 - Utrecht/  NL  07.04 - Amsterdam / NL / 07.05 - The Hague, NL / 07.07 - Rotterdam, NL / 07.09 - The Hague, NL / 07.13 - Shagen, NL

07.15 - Groningen, NL / 07.17 - Groningen, NL / 07.22 - Leer, NL / 07.23 - Oldenburg, DE