Sidebar

Jaimi Faulkner

MMD Records über den Künstler:

Jaimi ist nicht nur ein ganz hervorragender Songwriter mit einer ausdrucksstarken Stimme und einem guten Gespür für eingängige Melodien sondern auch ein begnadeter Gitarrist, dessen Spiel so variabel und eindrucksvoll ist wie sein Songwriting.

Jaimi Faulkner:

 ‘I am very excited to be working with Jörg and Make My Day Records. It is refreshing in this musical climate, to meet someone like Jörg who clearly still believes in working hard to not just release an album, but to take care to develop a strong working relationship with an artist over a lifetime.

Die erste gemeinsame Single Early Morning Coffee Cups erscheint am 03.03. im Vorfeld einer kleinen Solo Acoustic Tour.

JAIMIE FAULKNER History

Schon mit 21 Jahren veröffentlichte er seine erste CD „Last Light“, die gleich auf Platz 5 der australischen Charts des Rhythm Magazins einstieg und dort ihre Position für vier Monate hielt. Dadurch wurden Agenten in ganz Australien auf ihn aufmerksam und luden ihn im Jahr 2005 ein, im Vorprogramm bei Chris Whitley aufzutreten.

Mit dem Erfolg seiner ersten CD im Rücken spielte Faulkner über 200 Shows pro Jahr – sowohl international als auch in seiner Heimat Australien. So trat er bei dem Juke Joint Festival in Clarksdale, Mississippi, auf, wo er mit dem berühmten Big Jack Johnson spielte.

2008 gewann Jaimi Faulkner dann den renommierten Preis für den australischen Blues/Roots Performer des Jahres. Dadurch erhielt er die Möglichkeit, sein Heimatland in dem internationalen Blues Wettbewerb in Memphis, Tennessee, zu vertreten.

In Australien ging sein Erfolg derweil weiter: So spielte Faulkner unter anderem als Vorgruppe mit Chris Isaak und Jeff Martin (The Tea Party).

2009 veröffentlichte er schließlich sein lang erwartetes zweites Studio-Album „Kiss & Ride“, auf dem vor allem Folk-, Blues- und Soul-Einflüsse aus seiner Zeit in Amerika zu spüren sind.

Anfang 2010 erhielt Faulkner den Preis für den besten Song des Jahres bei der renommierten M.B.A.S. Preisverleihung für seine Single „Highway Life“ von seinem Album „Kiss & Ride“.

Mit nur einem Koffer und seiner treuen Maton Akustikgitarre zog Jaimi Faulkner schließlich 2010 von seiner Heimatstadt Melbourne nach Berlin.

Im Jahr 2010 absolvierte er viele Auftritte in Deutschland und den Niederlanden, spielte im niederländischen Radio und trat als Vorband von The Holmes Brothers, Tom Dice, Rory Block, Tina Dico, Guy Forsyth und vielen anderen auf.

Auch 2011 war Faulkner wieder das ganze Jahr unterwegs. So trat er bei ausverkauften Konzerten mit dem berühmten niederländischen Sänger Waylon und dem britischen Sänger Jon Allen auf und spielte zwei große Touren in Deutschland und Österreich mit Paul Young und Vonda Shepard (Ally McBeal).

2013 veröffentlichte Jaimi sein erstes europäisches Album bei V2 Records: “Turn Me Around” stieg auf Anhieb auf Platz 1 der Alternative Music Charts ein und auf Platz 33 in den niederländischen Albumcharts.

2015 erschien Up All Night produziert von Ralf Mayer (Clueso, Fantastische Vier, Marc Foster). Das Album enthält auch ein Duett mit Sarah Bettens (K’s Choice) – den Song “Lost Love” .  Es folgte eine lange Tour und diverse Supports u.a. für Tom Odell oder Heather Pace.

Top